Manaslu-Expedition 2017

Noch einmal zurück zum Schicksalsberg

Liebe Freunde,

ich habe mich entschieden, noch einmal zum Manaslu zurück zu kehren. Jenem Berg, an dem ich 1991 an einem tragischen und schicksalshaften Tag zwei gute Freunde verloren habe. Ich bin heute der Meinung, dass ich damit viel zu lange gewartet habe. Vielleicht ist aber auch erst jetzt die Zeit wirklich reif dafür. Zusammen mit meinem Nordtiroler Freund und Partner Stefan Keck, einem Bergführer-Kollegen aus Stans, werde ich nun Anfang Oktober zu einer Expedition zum Manaslu aufbrechen. Dabei werden wir von einem österreichischen Filmteam begleitet, das bereits seit einigen Wochen wichtige Phasen meines Lebens rekonstruiert. Dieser dokumentarische Spielfilm soll dann im Herbst 2018 in die Kinos kommen.

Wir wollen versuchen, an dieser Stelle mehr oder weniger regelmäßig über den Verlauf unseres Vorhabens zu berichten, den Manaslu nach der Besteigung auch mit Ski zu befahren. Nicht immer wird es möglich sein, technisch eine Verbindung nach Europa herzustellen. Doch zusammen mit meinem Freund und Buchautor Walther Lücker wollen Stefan Keck und ich versuchen, euch auf dem Laufenden zu halten.

 

Herzlich, Euer

Hans Kammerlander 

1

Hochbetrieb am Manaslu Expedition 2017

Hans Kammerlander überrascht von den vielen Besteigungsgenehmigungen / „Aber wir kommen erst sehr spät zum Berg“ 

Weiterlesen
2

Abflug nach Kathmandu Expedition 2017

Mit großem Gepäck in die Berge des Himalaja

Weiterlesen
3

Aufbruch Richtung Manaslu Expedition 2017

Raus aus der Stadt und rein in die Berge – Hans Kammerlander und Stephan Keck sind nun endlich in Richtung Manaslu aufgebrochen. Damit beginnt das Abenteuer am achthöchsten Berg der Erde.

Weiterlesen