Die Kasseler Route

30-Stunden-Wanderung

Vom 23. bis 25. August 2018

Über unsere Weitwanderungen können wir inzwischen viele Geschichten erzählen: von traumhaftem Wetter, Vollmondnächten in den Dolomiten, Gewittern und Schneestürmen. Teilnehmer sind an ihre Grenzen gestoßen – und haben ihr Ziel am Ende doch erreicht. Jede neue Tour ist eine tolle Herausforderung und bleibt in Erinnerung. In diesem Jahr machen wir uns erstmals 30 Stunden lang auf den Weg: vom Zillertal in Österreich über alte Schmugglerpfade nach Steinhaus im Ahrntal und weiter über die Durreck- bis zur Rieserfernergruppe. Die Ausblicke auf die nahen Gletscher der Zillertaler Alpen, der Venediger- gruppe und der Rieserfernergipfel sind einmalig – ebenso wie der Blick nach Süden in die Dolomiten. 

Der Ablauf:

  • Treffpunkt am Donnerstag, 23. August 2018, um 12 Uhr im Büro von Hans Kammerlander
  • Begrüßung und Einführung durch Hans Kammerlander und seine Wanderführer
  • leichtes Buffet vor dem Start
  • Ausrüstungs-Check
  • Transfer mit dem Bus ins Zillertal
  • Aufstieg zur Kasseler Hütte (Abend- essen, Übernachtung, Frühstück)
  • Freitag, 24. August 2018: Start der 30-Stunden-Wanderung nach dem Frühstück
  • Samstag, 25. August 2018: Ende der 30-Stunden-Wanderung
  • Transfer zurück nach Sand in Taufers
  • Abschlussbuffet mit Freibier
  • Verleihung der Urkunden
  • Verlosung von Sachpreisen

 Unsere Leistungen:

  • ca. 30-Stunden-Führung durch Hans Kammerlander und seine Wanderführer
  • Begrüßungsbuffet am Anfang sowie Abschlussbuffet am Ende der Tour
  • Übernachtung mit HP auf der Kasseler Hütte im Zillertal, ohne Getränke
  • Verpflegung an den Rastpunkten mit Getränken
  • Transfers von und nach Sand in Taufers
  • T-Shirt Hans Kammerlander • hochwertiges Bekleidungsstück des Bergsportausrüsters Montura oder hochwertige Teleskop-Stöcke von Komperdell
  • Urkunde für alle Teilnehmer, die das Ziel erreichen
  • wichtige Informationen zur Ausrüstung
  • Teilnehmerliste
  • Anfahrtsbeschreibung


Anmeldung:
bitte schriftlich mit Anzahlung von € 100,– an folgende Anschrift:
Büro Hans Kammerlander, Jungmannstraße 8
I – 39032 Sand in Taufers, BZ
Tel. + Fax: +39 0474 69 00 12
oder per E-Mail an: info@kammerlander.com

 

Anfrage


Unterkunft:
 In diversen bewährten Unterkünften kann auf Wunsch über unser Büro reserviert werden. Die Bezahlung erfolgt direkt über die Beherbergungsbetriebe.

Stornobedingungen: Bis 30 Tage vor Beginn der Tour fallen € 100,– Stornogebühren an. Bis 21 Tage vor Beginn der Tour werden 50 % und ab 20 Tagen vor Beginn der Tour 100 % der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt-Versicherung!


Download  Jahresprogramm 2018 als PDF - download

Die Tour 

Diese großartige, hochalpine Tour führt uns von der Kasseler Hütte im Zillertal über den Alpenhauptkamm bis zur Kasseler Hütte in der Rieserfernergruppe. Treffpunkt ist am Donnerstag, 23. August 2018, um 12 Uhr das Büro von Hans Kammerlander in Sand in Taufers. Nach der Begrüßung, den Informationen zum Ablauf der Tour und dem Ausrüstungscheck gibt es einen leichten Imbiss. Anschließend starten wir mit dem Bus Richtung Stilluptal in den Zillertaler Alpen. Von dort geht es mit dem Shuttle zur Grünwaldhütte (1438 m). Anschließend erfolgt der Aufstieg zur Kasseler Hütte (2167 m) in den Zillertaler Alpen, wo wir verpflegt werden (Halbpension) und übernachten. Am nächsten Tag starten wir nach dem Frühstück bereits um 6 Uhr, um den Aufstieg über teilweise wegloses Gelände zum Keilbachjoch (2847 m) zu meistern, um anschließend auf der Südseite der Zillertaler Alpen nach Steinhaus im Ahrntal (1050 m) abzusteigen.

Nach dem Mittagessen geht es über den Klaussee hinauf zum Rauchkofel (2510 m), von dort weiter zur Pojeralm (2141 m) und über den wunderschönen Durreckhöhenweg zum Ahornacher Jöchl (2276 m). Die nächsten Etappen sind die Schlafhausalm, die Mayrhofer- alm (2218 m) und der Abstieg nach Rein in Taufers (1600 m). Nach einer Pause geht es wieder bergauf auf die Kofleralm und über den Arthur-HartdegenWeg zur Kasseler Hütte (2276 m) in der Rieserfernergruppe, wo wir rasten. Bleibt nur noch der Abstieg nach Rein und die Rückfahrt nach Sand in Taufers, wo ein Abschlussbuffet und das wohlverdiente Freibier warten.

Preis: € 540,–

Anforderungen: Absolute Gesundheit, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und überdurchschnittlich gute Kondition unbedingt erforderlich!

Anfrage